Wirtschaft : Deutsche Telekom: Vorstand stellt sich hinter Konzernchef Sommer

Der Vorstand der Deutschen Telekom AG hat am Dienstag uneingeschränkte Einigkeit über die Konzernstrategie demonstriert und damit auf Berichte über angebliche Differenzen in der obersten Führungsebene des Unternehmens reagiert. In einem Brief an die Mitarbeiter heißt es, der Vorstand stehe "einmütig und geschlossen hinter der strategischen Ausrichtung dieses Hauses". Über gegen Konzernchef Ron Sommer opponierende Führungskräfte sei nichts bekannt. "Wir wissen noch nicht einmal, ob es sie gibt", schrieb der Vorstand unter Leitung von Sommer an die Mitarbeiter. Einen Magazinbericht über die vorläufige Ablösung Sommers durch Gerd Tenzer, im Vorstand verantwortlich für Technik und Netze, dementierte die Telekom als "absurd". Mit dem Brief stärkte der Vorstand dem wegen angeblicher Managementfehler in die Kritik geratenen Sommer den Rücken.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben