Wirtschaft : Deutsche Wirtschaft begrüßt Putins Wahl

Die deutsche Wirtschaft hat die Wahl von Wladimir Putin zum russischen Präsidenten begrüßt. Sie rechnet mit einer starken Belebung der deutsch-russischen Handelsbeziehungen. Wenn Putin die Reformen zu sichtbaren Erfolgen führe, werde die deutsche Wirtschaft ihre Investitionen in Russland verstärken, erklärten der Deutsche Industrie- und Handelstag sowie der Bundesverband der Deutschen Industrie am Montag in Berlin. Experten der führenden Wirtschaftsinstitute hielten sich zurück. Noch sei nicht klar, wie Putins Wirtschaftskurs tatsächlich aussehen werde, betonten sie. Der Abteilungsleiter Außenwirtschaft beim DIHT, Michael Pfeiffer, nannte Putins Wahl ein erfreuliches Ergebnis für die Wirtschaft. Putin wisse genau, "was es für Reformen geben muss". Verbesserte wirtschaftliche Rahmenbedingungen würden nicht nur für mehr Auslandsinvestitionen sorgen, sondern auch die Kapitalflucht stoppen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben