Wirtschaft : Deutsche Woolworth plant neue Läden

-

(dpa). Die Deutsche Woolworth GmbH&Co. OHG in Frankfurt will nach einem Bericht der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ nach starken Umsatzverlusten und Standortabbau in den 90er Jahren 2004 neue Filialen eröffnen. Zehn neue MiniLäden und Kaufhäuser seien geplant, sagte der Generalbevollmächtigte des Unternehmens, Ulrich Schillert, der Zeitung. Beim Umsatz sei 2003 das Niveau des Vorjahres erreicht worden. Nach dem Wechsel in der Geschäftsführung im Herbst 2001 und zwei Jahren des Durchatmens geht das Unternehmen wieder auf Expansionskurs, schreibt das Blatt. Woolworth betreibe derzeit 340 Standorte in Deutschland und Österreich. Mit zehn Neueröffnungen würde das Unternehmen bei den Standorten wieder auf das Niveau von 1996 kommen. Der Umsatz der Deutschen Woolworth sei von 1996 an um 22 Prozent auf 964 Millionen Euro 2001 gesunken.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben