Wirtschaft : Deutscher Bank droht Klage

Washington - Auf die Finanzbranche kommen in den USA neue Probleme zu: Die Deutsche Bank und andere Großinstitute müssen sich offenbar auf weitere Klagen wegen ihres Umgangs mit Hypothekenkrediten gefasst machen. Im Zuge der Aufarbeitung der Finanzkrise will nun auch die Aufsichtsbehörde der beiden größten staatlichen Hypothekenfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac finanzielle Schäden geltend machen, wie eine mit dem Vorgang vertraute Person am Freitag sagte. Schon bald solle Anklage erhoben werden. Namen von Banken nannte der Eingeweihte nicht. Der „New York Times“ zufolge hat die Aufsicht neben der Deutschen Bank unter anderem auch Goldman Sachs, die Bank of America und JPMorgan Chase im Visier.

Angesichts der jüngsten Börsenturbulenzen kommt der Schritt zu einer ungünstigen Zeit und droht die Aktienkurse der Branche weiter zu belasten. Deutsche-Bank-Aktien verloren am Freitag knapp sechs Prozent. Bei dem Institut sorgten zudem Spekulationen über eine weitere Sparrunde Unruhe.

Die Federal Housing Finance Agency werde ihre Klage möglicherweise bereits am Freitag oder aber am Dienstag einreichen, berichtete die „New York Times“ unter Berufung auf drei Personen, die mit der Angelegenheit vertraut seien. Die Aufsicht wirft den Instituten demnach vor, die Qualität der an die beiden Finanzierer verkauften Kreditbündel falsch dargestellt zu haben. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar