Wirtschaft : Deutscher Export: Deutsche Autos sind in den USA sehr beliebt

Deutsche Autobauer haben Rekordzahlen beim Absatz in den USA gemeldet: Volkswagen verkaufte im September fast 31 000 Wagen, elf Prozent mehr als im September vorigen Jahres. Damit erzielte VW in den USA das beste September-Verkaufsergebnis seit 27 Jahren. In den ersten neun Monaten setzte VW 275 000 Autos in den USA ab, rund 15 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Auch der Verkauf von Mercedes-Benz in den USA erreichte in den ersten neun Monaten einen neuen Rekord. Bis Ende September wurden 150 752 Autos mit dem Stern in den USA verkauft, wie Daimler-Chrysler am Mittwoch mitteilte. Das sei eine Steigerung um 10,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreswert. Audi erzielte in den USA mit 6031 Fahrzeugen den besten Septemberabsatz in der Geschichte des Unternehmens. Gegenüber dem Vorjahresmonat sei eine Steigerung von zwei Prozent erreicht worden, teilte der Ingolstädter Autohersteller mit. Von Januar bis September erhöhte sich der Absatz um 28,9 Prozent auf die Rekordzahl von 60 276 Fahrzeuge.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben