Wirtschaft : Deutscher Städtetag

-

Der Deutsche Städtetag (siehe nebenstehenden Artikel) vertritt die Interessen der Städte gegenüber den wichtigsten politischen Institutionen. Über 5700 Städte und Gemeinden mit insgesamt 51 Millionen Einwohnern haben sich im größten kommunalen Spitzenverband Deutschlands zusammengeschlossen. Die Hauptversammlung ist das oberste Organ des Deutschen Städtetages. Normalerweise tagt sie alle zwei Jahre. Aber angesichts der geplanten Gemeindesteuerreform hat der Städtetag eine außerordentliche Hauptversammlung einberufen. Die nächste planmäßige Versammlung findet 2005 in Berlin statt. Dann feiert der Deutsche Städtetag auch sein hundertjähriges Bestehen. Präsidentin ist die Frankfurter Oberbürgermeisterin Petra Roth. fth

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben