DEUTSCHE REAKTIONEN : Von Qualitätssprung bis Fiasko

Die Spanne könnte weiter kaum sein: Von „Qualitätssprung“ bis „Fiasko“ reichen die Urteile über die Ergebnisse des Euro-Krisengipfels. Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sieht einen Schritt hin zur Lösung der Krise: „Ich bin ganz sicher, dass wir mit den vereinbarten, weitreichenden Maßnahmen zur institutionellen Reform der Europäischen Währungsunion die Schuldenkrise in Europa in den Griff bekommen“, sagte er dem „Focus“. Vertreter der deutschen Finanzbranche sehen „Merkozy“ auf dem richtigen Weg.„Es ist der erste der europäischen Krisengipfel, nach dem die Finanzmärkte nicht sagen werden: Zu wenig und zu spät.“ (...) „Die neue Fiskalarchitektur stellt einen Qualitätssprung dar“, sagte Thomas Mayer, Chefvolkswirt der Deutschen Bank, in der „Passauer Neuen Presse“. SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier bezeichnete den Gipfel dagegen in der „Welt“ als „Fiasko“. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben