Wirtschaft : Deutschland lockt immer mehr Besucher an

Deutschland lockt als Urlaubsland immer mehr Besucher an. Dieser Aufwärtstrend setzt sich seit fünf Jahren kontinuierlich fort, sagte Jürgen Linde, Vorsitzender des Deutschen Tourismusverbands, am Freitag im Vorfeld der Tourismusmesse CMT (15.- 23. Januar) in Stuttgart. So seien in den ersten zehn Monaten des Vorjahres 5,3 Prozent mehr Touristen nach Deutschland gekommen als 1998. Damit hätten 87,8 Millionen Menschen 1999 Deutschland bereist. Gleichzeitig sei die Zahl der Übernachtungen bundesweit um 4,4 Prozent auf 271,5 Millionen gestiegen, sagte Linde. Die größten Gewinner in der Tourismusstatistik für die ersten zehn Monate des Vorjahres waren Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Berlin. In der Bundeshauptstadt wurde mit 3,5 Millionen Gästen ein Zuwachs von 13,1 Prozent registriert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben