DEUTSCHLANDFONDS : Über 1000 Anträge

Der Deutschlandfonds für notleidende Unternehmen wird gut zwei Monate nach seinem Start rege genutzt. Bislang lägen 1104 Kreditanträge mit einem Volumen von 4,5 Milliarden Euro vor, sagte der Mittelstandsbeauftragte der Bundesregierung, Hartmut Schauerte, am Dienstag in Berlin. Von den Anträgen seien 304 bewilligt und 177 abgelehnt worden. Auf den Mittelstand entfielen Anfragen in Höhe von knapp zwei Milliarden Euro – rund 2,5 Milliarden Euro kämen von großen Unternehmen, sagte der Wirtschaftsstaatssekretär. Die Mittelständler verwendeten die Kredite zu zwei Dritteln für Investitionsvorhaben. Bei den Bundesländern liegen Bayern (253 Anträge), Nordrhein-Westfalen (236) und Baden-Württemberg (210) vorn. Aus den neuen Ländern inklusive Berlin kamen 130 Anträge. Der Fonds besteht aus einem Bürgschaftsprogramm von 75 Milliarden Euro und Krediten von 40 Milliarden Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben