Wirtschaft : Deutschlands Anteil an EU-Finanzierung sinkt

-

(lan). Deutschlands Anteil an der EUFinanzierung sinkt. 2002 habe die Bundesrepublik 22,8 Prozent des Gesamthaushalts von 85 Milliarden Euro getragen, teilte die EU-Haushaltskommissarin Michaele Schreyer am Montag in Berlin mit. 1995 waren es 33 Prozent. Der Trend werde sich fortsetzen, sagte Schreyer: 2004 werde der deutsche Anteil weiter sinken, da dann die neuen Mitgliedsstaaten den Haushalt mitfinanzieren müssten. Trotz der Osterweiterung sollen die Ausgaben im Jahr 2004 nur um 3,3 Prozent steigen. Wie Schreyer weiter berichtete, gehört Deutschland nach Spanien und Frankreich zu den Hauptempfängern von EU-Leistungen. 2002 seien 16 Prozent der innereuropäischen Zahlungen von 73 Milliarden Euro nach Deutschland geflossen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben