DEUTSCHLANDS EXPORT : Kein Bedarf in Athen

Deutschlands Export nach Griechenland geht zurück. Im vergangenen Jahr waren es Produkte für 5,1 Milliarden Euro – das bedeutet ein Minus von

13 Prozent im Vergleich zu 2010. Das geht aus Daten des Statistischen Bundesamts hervor. Der Gesamtexport der Bundesrepublik belief sich 2011 auf mehr als eine Billion Euro, Griechenland steht also für nicht einmal ein

halbes Prozent. Mit seinen Importen stützte die Bundesrepublik das Land – sie legten um zwei Prozent auf knapp zwei Milliarden Euro zu. brö

0 Kommentare

Neuester Kommentar