Wirtschaft : Dialer

-

Kleine Programme, die den Computer mit dem Internet verbinden, heißen Dialer (siehe Bericht auf dieser Seite). Online Dienste nutzen Dialer, um darüber bequem ihre kostenpflichtigen Leistungen abzurechnen. Der Nutzer, der darauf zugreifen möchte, lädt sich solch ein kleines Programm aus dem Internet herunter und installiert es auf seinem Rechner. Die Software wählt dann eine voreingestellte Service-Telefonnummer über das Modem oder die ISDN-Anlage an und stellt damit die Verbindung zu den Inhalten des Anbieters her. Die Kosten für die Dienste begleicht der Kunde mit der Telefonrechnung. Probleme treten auf, wenn sich die Dialer automatisch ohne Wissen des Surfers installieren und unverhältnismäßig teure Nummern anwählen. Die Nutzer bemerken den Schaden erst, wenn sie auf ihre Telefonrechnung schauen.akz

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben