DIE ALLIANZ : Ein Baukasten für Smart und Twingo

BETEILIGUNG

Renault erhält 3,1 Prozent der Daimler-Aktien. Ferner tauschen die Franzosen mit Nissan 1,55 Prozent ihrer Daimler-Anteile gegen zwei Prozent der Nissan-Aktien. Als Ergebnis werden Renault und Nissan je 1,55 Prozent der Daimler- Anteile halten. Im Gegenzug beteiligt sich Daimler mit 3,1 Prozent an Renault. Außerdem erhält

Daimler von Renault 3,1 Prozent der Nissan-Anteile. KLEINWAGEN

Die Partner wollen die nächste Generation des Smart fortwo sowie einen neuen Smart-Viersitzer und die nächste Generation des Renault Twingo zusammen entwickeln. Die Modelle sollen auf einer gemeinsamen Architektur aufbauen. Marktstart: ab 2013. Im französischen Hambach soll der Smart- Zweisitzer gebaut werden, im slowenischen Novo Mesto der Viersitzer.

MOTOREN + LKW

Verbrauchsarme Diesel- und Benzinmotoren sollen gemeinsam genutzt werden. Renault-Nissan wird Drei- und Vierzylinder-Diesel- und Benzinmotoren an Daimler liefern. Daimler stellt vier- und sechszylindrige Motoren für die Nissan-Luxusmarke Infiniti bereit. Mercedes-Benz Vans bringt ab 2012 ein neues Einstiegsmodell, das – wie einige Vito-Modelle – mit Renault-Technik fährt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben