Wirtschaft : Die Arbeitslosigkeit halbiert

-

: Die Arbeitslosenquote lag 1982 in Holland bei zwölf Prozent, Steuern und Sozialabgaben waren hoch, das Haushaltsdefizit war trotzdem dramatisch.

Die Maßnahmen: Arbeitgeber und Gewerkschaften einigten sich 1982 auf einen Pakt zur Überwindung der Krise. Die Gewerkschaften verzichteten auf höhere Lohnzuwächse, die Arbeitgeber räumten der Schaffung neuer Arbeitsplätze, vor allem von Teilzeitplätzen, hohe Priorität ein.

Die Folgen: Binnen 15 Jahren fiel die Arbeitslosigkeit um die Hälfte, eine Million neuer Jobs entstand. „Der Erfolg war im Hinblick auf die Arbeitslosigkeit durchschlagend“, sagt Günther Schmid vom Wissenschaftszentrum Berlin. Was nicht geklappt hat ist die Integration von schlecht Qualifizierten. Ferner belastet die Frühverrentung älterer Arbeitnehmer die Haushalte. alf

0 Kommentare

Neuester Kommentar