Wirtschaft : Die Bahn kommt zu spät Jeder dritte Fernzug

ist unpünktlich

Berlin - Viele kennen das Phänomen: Die Bahn behauptet, ihre Züge im Personenverkehr seien zu mehr als 90 Prozent pünktlich. Doch wer öfter mit der Bahn verreist, dem kommt das sehr optimistisch vor. Nun hat die Stiftung Warentest eine eigene Analyse erstellt und kommt zu dem Ergebnis: Jeder dritte Fernzug der Bahn ist unpünktlich. Dazu haben die Tester knapp 500 000 Ankünfte an 20 deutschen Bahnhöfen von Juli 2010 bis Ende Februar 2011 ausgewertet.

Demnach ist das Verspätungsrisiko umso höher, je weiter die Züge fahren. So seien 42 Prozent der über lange Strecken rollenden Nachtzüge unpünktlich gewesen, ICE und Eurocity zu 34 Prozent und Intercity zu 29 Prozent. Besser schnitt der Nahverkehr ab. Nach Auswertung von 850 000 Ankünften waren 15 Prozent der Regionalzüge zu spät. Nach Definition der Branche gilt ein Zug als unpünktlich, wenn er mehr als fünf Minuten nach der Uhrzeit im Fahrplan ankommt.

Die Bahn widersprach den Ergebnissen der Tester nicht, beklagte aber, dass sie einen falschen Eindruck vermittelten. In der Erhebungsphase lägen mehrere Streiktage und der Winter, sagte ein Bahnsprecher. „Damit verkennt die Studie, dass an den meisten Tagen die Pünktlichkeit wesentlich besser als ermittelt liegt.“ Im Jahresdurchschnitt liege die Pünktlichkeitsquote seit Jahren konstant bei mehr als 90 Prozent. Anschlusszüge würden zu mehr als 93 Prozent erreicht. Diese Werte seien „für eines der weltweit komplexesten Bahnsysteme gut“. Die Stiftung Warentest kritisierte, dass die Bahn zwar Statistiken über Verspätungen erhebt, diese aber nicht im Detail veröffentlicht. Die Resultate sind aus Sicht des Fahrgastverbands Pro Bahn nicht überraschend. Vor allem bei Zügen, die lange Strecken fahren, seien größere Verspätungen „gefühlt auch im Alltag zu erleben“. Grund sei die Überlastung vieler Strecken.

Die höchsten Anteile verspäteter Fernzüge gab es in Erfurt mit 43 und in Leipzig mit 39 Prozent. Berlin lag bei 37 Prozent. Für die Studie hatten die Tester Informationen von der Internetseite der Bahn erfasst, die als Service für Fahrgäste unter der Rubrik „Ist mein Zug pünktlich?“ angezeigt werden. vis/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben