Wirtschaft : Die Banken haben ihre Zahlungssysteme geprüft und sind angeblich fit für das Jahr 2000

Der Finanzplatz Deutschland ist nach Einschätzung von Experten für den Jahreswechsel 2000 technisch bestens gerüstet. Die Kreditwirtschaft habe ihre Computersysteme auf den problematischen Datumssprung ausreichend vorbereitet. Dies bekräftigten Vertreter von Banken und der Deutschen Börse am Mittwoch in Frankfurt. Die Zahlungssysteme der Finanzwelt hätten mehrere Tests bestanden. Bankguthaben könnten nicht versehentlich im Datengeflecht der Rechner verschwinden. Auch habe die Deutsche Bundesbank genügend Bargeld für Notfälle in Reserve, versicherte ihr Direktoriumsmitglied Wendelin Hartmann. Auch das Bundesaufsichtsamt für das Kreditwesen meldete, es werde bei den Banken "insgesamt keine Probleme mit dem Datumswechsel" geben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben