Wirtschaft : Die Bieter

Von anfangs sieben blieben zwei Bieter übrig: Der jetzt bevorzugte Konsortialführer ist der Essener Baukonzern Hochtief, der sich über die Tochter Hochtief AirPort GmbH im Airport-Management mit aller Kraft zum Systemführer entwickelt.Dem Konsortium gehört außerdem die Flughafen Frankfurt (Main) GmbH an, die ABB Calor Schaltanlagen AG, die Informationssysteme für Flughäfen herstellt, sowie die Bankgesellschaft Berlin.

Das Konsortium, das vorerst auf die Wartebank muß, schart sich um den Bonner Immobiliendienstleister, die IVG Holding AG.Im IVG-Konsortium stieg als Ersatz für die Dresdner Bank, die nur noch aus der Ferne und mit Fremdmitteln Hilfe anbietet, vor kurzem die französische Caisse des Dépôts et Consignations ein.Sie gilt als eine der mächtigsten Finanzinstitutionen Frankreichs.Weiter dabei sind die Flughafen Wien AG, die Dorsch Consult GmbH, die seit Jahrzehnten in der Flughafenprojektierung tätig ist, und die Commerzbank.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar