Wirtschaft : Die Börse feiert die Börse

-

(Tsp). Die deutschen Aktienmärkte sind nach den Verlusten der vergangenen Tage mit kaum veränderten Kursen ins Wochenende gegangen. Nach leichten Verlusten am frühen Vormittag arbeitete sich der Deutsche Aktienindex Dax ins Plus vor. Zusätzliche Unterstützung wurde aus den USA erwartet. Dort eröffneten die Börsen aber nicht so fest wie erwartet, so dass der Dax seine Gewinne nur teilweise verteidigen konnte. Zum Börsenschluss stand der Index bei 3332,24 Punkten, ein Plus von 0,01 Prozent. Stärker legte dagegen der Technologieindex TecDax zu – um 1,93 Prozent auf 459,79 Punkte. Die Umsätze waren wegen der Sommerpause weiterhin relativ niedrig.

Die Aktie der Deutschen Börse war der stärkste Wert unter den Dax-30-Titeln. Der Kurs stieg um 1,86 Prozent auf 45,94 Euro. Die Börse hatte sehr gute Geschäftszahlen vorgelegt. Die Aktie der Hypo-Vereinsbank verlor hingegen 0,34 Prozent auf 14,70 Euro. Am Markt war spekuliert worden, dass die Mehrzuteilungsoption für den Börsengang der Tochter Bank-Austria nicht ausgeübt werden könne. Analysten reagierten jedoch gelassen: Sollte dies geschehen, habe die HVB noch andere Möglichkeiten, Geld zu beschaffen. Sie könne zum Beispiel ihren Anteil an der Privatbank von Ernst veräußern.

Der Rentenmarkt tendierte fester. Der Rex gewann 0,3 Prozent auf 118,51 Punkte. Der Bund Future stieg um 0,4 Prozent auf 115,24 Punkte. Die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere sank auf 3,79 Prozent (Vortag: 3,86). Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1326 (Donnerstag: 1,1353) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8829 (0,8808) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben