DIE BRANCHE : Von den Aufstiegschancen profitieren

DER MARKT

Der Sport ist ein wachsender Wirtschaftssektor mit vielen tollen Aufstiegsmöglichkeiten und guten Aussichten auf hohe Gehälter. Mehr als 27 Millionen Deutsche üben einen Freizeit-, Breiten- und Leistungssport aus. Gerade im Profisport steigen die Umsätze immer weiter, so dass eine fundierte Ausbildung für einen Einstieg ins Sportbusiness mittlerweile unerlässlich ist.

DER ABSCHLUSS

Es gibt verschiedene Wege zum Sportmanager-Abschluss. Studiengänge zum Sportmanagement mit Bachelor- oder Master-Abschluss sind inzwischen an vielen deutschen Hochschulen und Fachhochschulen möglich. Einige Hochschulen bieten auch die Möglichkeit zum MBA-Abschluss, meist als berufsbegleitendes Studium. Die Weiterbildung zum Sportmanager gibt es neben der Ausbildung am IST-Studienzentrum auch an der Deutschen Sportmanagement Akademie (DSA) in Köln, ebenfalls mit staatlich geprüftem Fernunterricht und Abschluss zum DSA-Sportbetriebswirt. Die Ausbildung zum Sportfachwirt mit öffentlich-rechtlichem IHK-Abschluss ist auch berufsbegleitend als Fernstudium möglich.

LINKS

Weitere Informationen unter: www.sportmanagement-studieren.de

www.ist.de

www.dsa-akademie.de

ffe

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben