Wirtschaft : Die Computermesse schließt mit Besucherrekord: über 750 000 Menschen kamen

Die im Zeichen von Internet und E-Commerce stehende Computermesse Cebit 2000 in Hannover ist am Mittwoch mit einem Besucherrekord und zufriedenen Ausstellern zu Ende gegangen. Über 750 000 Gäste aus dem In- und Ausland besuchten die Rekord-Cebit, 52 000 mehr als im Vorjahr, wie die Deutsche Messe mitteilte. Die Erwartung der Aussteller habe "die beste Cebit 2000, die es je gab, weit übertroffen", sagte der Vorsitzende des Cebit-Messeausschusses, Jörn Stielow.

Als "beste Cebit aller Zeiten, die der boomende Branche einen zusätzlichen Schub verleiht," bezeichnete Messe-Vorstand Hubert Lange die diesjährige Leistungsschau der Computer- und Informationstechnik. Die Zahl der Fachbesucher auf der Messe sei von 592 000 im Vorjahr auf rund 650 000 gestiegen, während Privatbesuche von 106 000 auf rund 100 000 abgenommen hätten. Der Anteil der Fachbesucher sei damit von 84,8 auf 86,7 Prozent gestiegen. Lange hob hervor, dass etwa 500 000 Messebesucher in ihren Unternehmen Entscheidungsträger waren und dass nach einer Umfrage 300 000 Firmenvertreter die Cebit in unmittelbaren Zusammenhang mit Investitionsentscheidungen aufsuchten.

Der Rekord-Ansturm auf die Cebit 2000 spiegele das weltweite Wachstum der sehr dynamischen Branche wider, sagte Stielow. Die Messe habe im Zeichen des Internets gestanden, das endlich einen Durchbruch erreicht habe. Das Thema E-Commerce sei auch beim Mittelstand angekommen. Ein weiterer Schwerpunkt auf der Cebit 2000 sei die Verbindung von Internet mit der mobilen Kommunikation gewesen.

Die Ankündigung von Bundeskanzler Gerhard Schröder, Computerspezialisten die Annahme von Jobs in Deutschland zu erleichtern, nannte Stielow "eine richtige Entscheidung". Es drohe großer volkswirtschaftlicher Schaden, wenn in Deutschland Stellen nicht besetzt werden könnten. Sehr zufrieden seien die Aussteller mit den zahlreichen Gesprächen und Kontakten mit potenziellen neuen Mitarbeitern auf der Cebit selbst. Nach Angaben der Deutschen Messe informierten sich auf dem Cebit "JobMarket" 57 000 Menschen über berufliche Möglichkeiten in der Informations- und Kommunikationsbranche. Die kommende Cebit 2001 wird wieder einen Monat später vom 22. bis 28. März stattfinden. In diesem Jahr war die Messe wegen der Expo 2000 um einen Monat vorverlegt worden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben