Wirtschaft : Die Deutschen rauchen mehr Selbstgedrehte

-

(dpa). Der Zigarettenkonsum in Deutschland nimmt ab. Im dritten Quartal wurden rund 10,9 Prozent weniger Zigaretten verkauft als ein Jahr zuvor. Dies geht aus einer Mitteilung des Statistischen Bundesamtes vom Montag hervor. Einen Anstieg um rund 31 Prozent verzeichnete dagegen der Verkauf von FeinschnittTabak zum Selberdrehen. Bereits in den Quartalen zuvor war der Zigarettenverkauf gesunken, wenn auch nicht so stark. Die Ausgaben für Zigaretten sanken mit 4,8 Prozent weniger stark als die Zahl der verkauften Zigaretten. Die Tabaksteuer war zum 1. Januar 2203 um 6,17 Cent pro Zigarette erhöht worden. Insgesamt hatten die im dritten Quartal verkauften Zigaretten einen Einzelhandelsverkaufswert von 5,5 Milliarden Euro einschließlich Steuern. Für den weniger verbreiteten Feinschnitt wurden rund 406 Millionen Euro ausgegeben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar