Wirtschaft : Die Energiepartner

-

Deutschland und Russland wollen ihre Beziehungen zu einer „Energiepartnerschaft“ ausbauen. Dabei geht es vor allem um Kooperationen zwischen Unternehmen. Diese Partnerschaft ist aber auch eine Abhängigkeit : Deutschland bezieht 32 Prozent seiner Ölimporte und 38 Prozent seiner

Gasimporte aus Russland. Ein Drittel der weltweit bekannten Gasreserven liegen in Russland, beim Öl sind es sechs Prozent, bei der Steinkohle 18 Prozent. Für Verstimmung sorgte der russisch-ukrainische Streit um Gaslieferungen Anfang des Jahres, der sogar zur Verknappung der Gasversorgung in Westeuropa einschließlich Deutschlands führte. Ein Ziel Russlands ist es daher, auf dem G-8-Gipfel wieder Vertrauen herzustellen. mod

0 Kommentare

Neuester Kommentar