Wirtschaft : Die Firmen sind wieder optimistisch Ifo-Index steigt kräftig Dax auf Fünfjahreshoch

München - Die deutsche Wirtschaft nimmt allmählich wieder Fahrt auf und startet mit wachsender Zuversicht ins neue Jahr. Der Ifo-Geschäftsklimaindex, das wichtigste deutsche Konjunkturbarometer, stieg im Januar zum dritten Mal in Folge und stärker als erwartet. Die befragten Unternehmen bewerteten sowohl ihre aktuelle Geschäftslage als auch ihre Aussichten für das kommende halbe Jahr besser. „Der Optimismus kehrt zurück“, sagte Ifo-Präsident Hans- Werner Sinn am Freitag in München. An der Börse reagierten Anleger mit Aktienkäufen: Der Dax kletterte um 1,5 Prozent auf ein neues Fünfjahreshoch bei 7860 Punkten.

Die Fabriken seien nach dem Rückgang im letzten Quartal 2012 jetzt wieder besser ausgelastet, die Auftragsbücher der Exportindustrie und der Bauunternehmen füllten sich, erklärte das Ifo-Institut. „Das ist ein klares Signal, dass es wieder aufwärtsgeht“, sagte Konjunkturexperte Klaus Wohlrabe. Der Geschäftsklimaindex war nach sechs Rückgängen in Folge schon im November und Dezember wieder gestiegen und legte im Januar noch kräftiger zu, von 102,4 auf 104,2 Punkte.

„Das ist sehr stark vom Optimismus in der Industrie geprägt“, sagte Wohlrabe. Maschinenbau, Metall- und Chemieindustrie liefen gut, auch die Exportaussichten seien gut. Die Signale aus China und den Schwellenländern in Asien und Lateinamerika sowie die Nachrichten aus den USA seien positiv. Nach langer Durststrecke investierten die Firmen offenbar wieder mehr. Bei der Beschäftigung gibt es aber keine große Bewegung. Die meisten Unternehmen wollten ihren Personalstand halten, sagte Wohlrabe. dpaIFO INDEX]