DIE KRISE : Politik muss helfen

Anfang 2007:

Geschäfte mit US-Hypotheken-Krediten platzen. Kreditnehmer können Raten nicht mehr zahlen.

Juli: Die IKB Deutsche Industriebank senkt ihre Prognose. 

1. August
: Ein Bankenpool um die staatliche KfW unterstützt die IKB mit einer 8,1-Milliarden-Euro-Bürgschaft.

3. August: Die US-Hypothekenkredit-Firma American Home Mortgage entlässt rund 90 Prozent ihrer mehr als 7000 Mitarbeiter.

9. August: Die EZB stellt den Banken 94,8 Milliarden Euro zur Verfügung, um ihre Liquidität zu sichern.

17. August: Als zweites deutsches Institut muss die Landesbank Sachsen mit einer Kreditlinie gerettet werden.

September: Die britische Hypothekenbank Northern Rock erhält von der Englischen Zentralbank eine Finanzspritze von 25 Milliarden Euro.

Dezember: Die US-Regierung beschließt ein Notfallpaket für die Banken und verschuldete Hausbesitzer. Die OECD senkt die Wachstumsprognosen für die westliche Welt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben