DIE MESSE : 70 000 Neuheiten

Am heutigen Donnerstag beginnt in Nürnberg die Spielwaren-Messe, der weltgrößte Treff der Branche. Rund 2700 Firmen zeigen bis Dienstag etwa eine Million Spielzeuge, darunter 70 000 Neuheiten. Der Spielwarenindustrie hierzulande geht es gut. Vergangenes Jahr haben die Deutschen knapp 2,6 Milliarden Euro für traditionelles Spielzeug ausgegeben, etwa sechs Prozent mehr als 2009. Von der Kauflaune profitierten auch ausländische Anbieter. Zu den gefragtesten Herstellern gehörte im Weihnachtsgeschäft der Klötzchenproduzent Lego aus Dänemark. HB

0 Kommentare

Neuester Kommentar