Wirtschaft : Die Nummer zwei

-

RWE ist hinter Eon die Nummer zwei unter den deutschen Energieversorgern. Den Großteil des Umsatzes in Höhe von 41,8 Milliarden Euro und des Gewinns von 2,2 Milliarden Euro machten zuletzt der Strom- und Gasverkauf aus. Auf dieses lukrative Geschäft hat sich das Unternehmen wieder konzentriert und zählt in diesen Bereichen 30 Millionen Kunden in ganz Europa.

Die Stromkunden versorgt RWE überwiegend mit Elektrizität aus eigenen Kraftwerken . Sie werden mit Kohle, Uran, Gas und Wasserkraft betrieben. Die Braunkohlekraftwerke werden mit selbst geförderter Braunkohle aus dem Rheinland beliefert.

RWE ist einer von vier Stromversorgern in Deutschland. Als solcher besitzt der Konzern das Überland-Stromnetz in weiten Teilen Westdeutschlands und in einem Teil Schwabens. Die EU-Kommission wirft RWE und anderen Versorgern vor, die faktische Monopolstellung im Versorgungsgebiet zu missbrauchen. Heute halten kommunale Aktionäre wie Dortmund und Essen insgesamt knapp 33 Prozent der Stimmrechte des Unternehmens. Der Konzern beschäftigt gut 86 000 Mitarbeiter . nso

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben