Wirtschaft : Die Stars von einst kehren zurück

-

Es scheint, als ob die gefallenen Stars der New Economy in der deutschen Wirtschaft wieder gefragt sind. Vor zwei Wochen übernahm der ehemalige BertelsmannChef Thomas Middelhoff den Vorstandsvorsitz von Karstadt-Quelle, und nun rückt der einstige T-Online-Chef Thomas Holtrop an die Spitze des Reiseveranstalters Thomas Cook. An Thomas Cook wiederum hält Karstadt-Quelle – genau wie Lufthansa – 50 Prozent. In Branchenkreisen heißt es, Holtrop habe seinen neuen Posten Middelhoff zu verdanken – die Cook-Gesellschafter bestreiten das allerdings.

Fakt ist, dass Holtrop und Middelhoff mehr gemeinsam haben als nur den Vornamen. Beide gehörten zu den Großen der New Economy , bei beiden fand die Karriere ein plötzliches Ende. Middelhoff musste seinen Chefposten bei Bertelsmann räumen, Holtrop verließ T-Online , weil er 2004 bei der Umstrukturierung der Telekom übergangen wurde. Nun sind sie wieder zurück – zwei ehrgeizige und von sich selbst überzeugte Manager , die nochmal zeigen wollen, dass sie es drauf haben. Beide müssen sich dabei in Branchen beweisen, die sie nicht oder kaum kennen. Middelhoff soll Karstadt-Quelle sanieren, obwohl er im Hande l keine Erfahrung hat. Da hat es Holtrop ein wenig leichter: er hat immerhin zu Anfang seiner Karriere in der Reisebranche gearbeitet – als PR-Manager. dro

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben