Wirtschaft : Die Stimmung an den Börsen bleibt gut

-

Frankfurt am Main - Hält der Aufwärtstrend der vergangenen Tage an, dann dürften viele internationale Aktienmärkte in dieser Woche die bisherigen Jahreshochs übertreffen. Davon gehen zumindest die meisten Strategen der führenden Großbanken aus. „Alles in allem scheinen die Voraussetzungen für freundliche Börsen zum Jahresende hin gegeben zu sein“, heißt es bei der Commerzbank. Der Deutsche Aktienindex (Dax) hatte in der vergangenen Woche knapp zwei Prozent zugelegt. Bis zum Jahreshoch von 5138,02 Punkten fehlen gerade einmal 0,9 Prozent an Zuwachs.

Das Thema „Privater Konsum“ dürfte in dieser Woche eine tragende Rolle im US-Handel spielen. Mit Spannung erwarten die Börsianer die Quartalszahlen des weltgrößten Einzelhändlers Wal-Mart (Montag), der Baumarkt-Kette Home Depot (Dienstag) und des Coffee-Shops Starbucks (Donnerstag). Denn Konjunkturexperten gehen davon aus, dass die US-Bürger wegen des stark gestiegenen Ölpreises weniger Geld für den privaten Konsum zu Verfügung haben – und darunter leiden vor allem Einzelhändler.

Bei den deutschen Unternehmen neigt sich die Quartalssaison dem Ende: Aus dem Dax veröffentlichen in dieser Woche mit RWE und Infineon nur zwei Unternehmen ihre Quartalsbilanzen vor. Der Halbleiter-Hersteller Infineon, der am Freitag sei Ergebnis für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2004/2005 präsentiert, dürfte als einziges Unternehmen der deutschen Top-30 rote Zahlen schreiben. Analysten rechnen mit einem Quartalsverlust von 60 Millionen Euro.

Für Spannung sorgt in dieser Woche im europäischen Handel auch das Geschäft mit Neuemissionen. In Deutschland sind in dieser Woche mit der Baumarkt-Kette Praktiker, dem Flugzeugmotoren-Hersteller Thielert und dem Fondsanbieter Rothmann drei Börsengänge geplant. Im Blickpunkt steht besonders die Praktiker-Aktie. Die zwischen 16 und 19 Euro angebotenen Papiere wurden am Freitag im vorbörslichen Handel bei Wertpapierhaus Lang & Schwarz zwischen 15,80 und 16,20 Euro gepreist. HB

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben