Wirtschaft : Die Stimmung bleibt gut

-

Berlin - Die deutschen Aktienmärkte sind freundlich in die Woche gestartet. Am Montag kletterte der Deutsche Aktienindex (Dax) um 0,42 Prozent auf 7409 Punkte. Auch Konjunkturdaten aus den USA trübten die Stimmung nicht, weil sie sich im Rahmen der Erwartungen hielten. Allerdings blieben die Umsätze vor dem in Deutschland börsenfreien 1. Mai relativ niedrig. Gefragt waren unter den 30 Dax-Titeln Papiere des Versorgers Eon (plus 2,8 Prozent) dank eines positiven Analystenkommentars. Honoriert wurden die Pläne der Deutschen Börse zu expandieren. Die Aktie verteuerte sich um 1,4 Prozent – und wurde am Nachmittag vom Handel ausgesetzt. Erst am Abend wurden Details der Übernahme in den USA bekannt. Bei den mittelgroßen Werten des M-Dax punktete vor allem der Chemiekonzern Lanxess (plus 6,9 Prozent) wegen neuer Funde von Chromerz.

Am Rentenmarkt verharrte die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere bei 4,24 (Freitag: 4,24) Prozent. Der Rentenindex Rex verharrte bei 115,31 Punkten. Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,3605 (Freitag: 1,3643) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7350 (0,7330) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben