Wirtschaft : Die Telefon-Tochter der Wasserbetriebe bietet Festnetzanschlüsse für Privatnutzer an

vis

Die Berliner Telefongesellschaft Berlikomm bietet Privatkunden ab sofort komplette Telefonanschlüsse als Alternative zum Anschluss bei der Deutschen Telekom an. Berlikomm, Tochtergesellschaft der Berliner Wasserbetriebe, wolle den Kunden ein transparentes und einfaches Tarifmodell bieten, das Orts- Fern- und Auslandsgespräche sowie Verbindungen in die Mobilfunknetze umfasse, sagte Geschäftsführer Ralf Freimund am Freitag auf der Ifa-Pressekonferenz des Unternehmens.

Berlikomm-Kunden können dann untereinander kostenlos telefonieren. Der Anruf vom Berlikomm-Anschluss zu einem Telekom-Anschluss im Berliner Ortsnetz kostet vier Pfennig pro Minute - rund um die Uhr. Zum Vergleich, bei der Telekom kostet ein Ortsgespräch mindestens zwölf Pfennig. Tagsüber kann man für zwölf Pfennig bei der Telekom 1,5 Minuten, abends 2,5 Minuten und nach 21 Uhr vier Minuten im Ortsnetz telefonieren. Bei Berlikomm wird dagegen jedes Gespräch im Sekundentakt abgerechnet. Ferngespräche kosten bei Berlikom von 9 bis 21 Uhr 12 und von 21 bis 9 Uhr sechs Pfennig. Anrufe in die Mobilfunknetze werden mit 89 Pfennig pro Minute berechnet. Anrufe ins europäische Ausland oder in die USA kosten 69 Pfennig pro Minute.

Angeboten werden sowohl ein Standardanschluss als auch ein ISDN-Anschluss. Der Standardanschluss kostet - je nach Laufzeit des Vertrags - monatlich 44,95 DM (bei drei Monaten Laufzeit), 59,95 DM (zwölf Monate) oder 49,95 DM (24 Monate) Grundgebühr. Zum Vergleich, der Standardanschluss bei der Telekom kostet nur 24,82 DM im Monat. Dafür erhalten Berlikomm-Kunden bei zwölf- oder 24-Monats-Verträgen 240 beziehungsweise 480 Freiminuten, das heißt, sie können vier beziehungsweise acht Stunden im Monat kostenlos im Berliner Ortsnetz telefonieren. "Unser Angebot richtet sich vor allem an Berliner, die viel und vor allem im Berliner Ortsnetz telefonieren", sagte Freimund. Tatsächlich seien 70 Prozent des Gesprächsaufkommens in Berlin Ortsgespräche. Ein ISDN-Anschluss kostet monatlich 59,95 DM mit 480 Freiminuten (bei zwölf Monaten Laufzeit) beziehungsweise 960 Freiminuten (24 Monate). Bei der Telekom kostet ein einfacher ISDN-Anschluss 46,40 DM im Monat.

Der Ortsbereich der Berlikomm umfasst Berlin und die angrenzenden Gemeinden in einem Radius von rund 50 Kilometern. Auch Interessenten in Potsdam können also Berlikomm-Kunden werden. Wer sich anmeldet, soll innerhalb von 30 Tagen einen Anschluss oder wenigstens eine Mitteilung erhalten, wann es soweit ist. Berlikomm rechnet damit, zunächst einige 10 000 Berliner an ihr Netz anzuschließen. Konkrete Zahlen wurden nicht genannt.Informationen gibt es unter der Rufnummer 0800/2375403.

0 Kommentare

Neuester Kommentar