Wirtschaft : Die Vorgänger: Jacques de Larosière

swi

Jacques de Larosière machte auch nach seinem Ausscheiden als IWF-Chef 1986 noch Karriere. Er übernahm zur großen Überraschung das Amt seines Nachfolgers Michel Camdessus und wurde Präsident der französischen Notenbank. Die beiden hatten quasi ihre Posten getauscht. Genau wie Camdessus war Larosière Zögling der französischen Eliteschule ENA und begann seine Laufbahn in der Finanzverwaltung. Er war Direktor des französischen Schatzamtes und wurde in eine Reihe von Aufsichts- und Verwaltungsräten berufen, bevor er in die Dienste des IWF trat und 1978 dessen Direktor wurde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben