DIE WOCHE  :  DIE WOCHE 

Unternehmen, Märkte, Wirtschaftspolitik

Chinas Ministerpräsident Wen Jiabao wird am heutigen Montag zu einem zweitägigen Besuch in Berlin erwartet. Im Mittelpunkt der Konsultationen stehen die Handelsbeziehungen und die Schuldenkrise in der EU. China hat im vorigen Jahr die USA als Deutschlands größter nichteuropäischer Handelspartner abgelöst.

Ebenfalls heute lädt der Lastwagenhersteller MAN zur Hauptversammlung nach München. Im Zentrum steht das Bemühen von Volkswagen, das Unternehmen unter dem Konzerndach mit Scania zu verschmelzen. Ansonsten stehen nur wenige Termine großer Unternehmen an.

Deswegen dürfte die Konjunktur im Mittelpunkt des Interesses stehen. Am Dienstag legen die GfK-Marktforscher das aktuelle Konsumklima vor, am Mittwoch folgen Daten aus der Maschinenbaubranche und am Donnerstag die Arbeitsmarktzahlen. Entscheidender sind aber eher Daten über die Lage in den USA: am Dienstag das Verbrauchervertrauen und am Mittwoch die Einschätzung des Internationalen Währungfonds (IWF).

Einen Hauch von Glamour verspricht der Deutsche Gründerpreis, der am Dienstag in Berlin vergeben wird. Mit dabei ist Wirtschaftsminister Philipp Rösler. mod

0 Kommentare

Neuester Kommentar