DIE WOCHE : DIE WOCHE

Unternehmen, Märkte, Wirtschaftspolitik.

Politisch

beginnt die Woche mit der weiteren Suche nach einer Lösung des griechischen Schuldenproblems: Am heutigen Montag beraten die EU-Staats- und Regierungschefs in Brüssel darüber. Im Laufe der Woche wollen Bankenverbände und Athener Regierung zudem eine Einigung über die Bedingungen für einen Schuldenschnitt erreichen.

Erste große Unternehmen präsentieren ihre Jahresabschlüsse. Den Auftakt machen am Dienstagabend in den USA die Weltkonzerne Exxon-Mobil, Pfizer und Amazon. Am Mittwoch gibt die EU-Kommission bekannt, ob sie die geplante Fusion von Deutscher Börse und der New York Stock Exchange (NYSE) genehmigt. Am Donnerstag will Josef Ackermann zum letzten Mal die Bilanz der Deutschen Bank präsentieren.

Die Märkte blicken heute zunächst nach Rom, wo der italienische Staat erstmals in diesem Jahr lang laufende Anleihen platzieren will. Spanien folgt am Donnerstag. Aus Brüssel kommen neue Verbraucherpreise und Arbeitslosendaten. kph

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben