DIE WOCHE : DIE WOCHE

Unternehmen, Märkte, Wirtschaftspolitik.

Für Thyssen-Krupp beginnt eine wichtige Woche. Am heutigen Montag kommt der Aufsichtsrat zusammen, um sich mit dem Rauswurf dreier Vorstände und der Kritik an Gerhard Cromme, dem Chef des Gremiums, zu beschäftigen. Am Dienstag präsentiert der Konzern, der mit Milliardenverlusten in den USA kämpft, seine Geschäftszahlen. Am Mittwoch tagt der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn, der die Vertragsverlängerung des Vorstandsvorsitzenden Rüdiger Grube, die Mehrkosten des Bahnhofsprojektes Stuttgart 21 und Schadenersatzforderungen gegen die Flughafengesellschaft von Berlin und Brandenburg auf dem Zettel hat. Ebenfalls am Mittwoch eröffnet der Berliner Online-Händler Zalando ein neues Logistikzentrum in Erfurt. Aber auch jenseits der Unternehmen ist es eine spannende Woche: Europa erwartet gespannt das Ergebnis des Schuldenrückkaufprogramms, das die griechische Regierung offenbar heute vorstellen will. Neue Konjunkturdaten kommen am Dienstag vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) und am Donnerstag vom Institut für Wirtschaftsforschung (Ifo). Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben