DIE WOCHE : DIE WOCHE

Unternehmen, Märkte, Wirtschaftspolitik.

Berlin.

Die Fluggesellschaft Air Berlin hat schwere Zeiten hinter sich und muss weiter sparen. Wie erfolgreich sie dabei war, werden die Zahlen für das erste Quartal zeigen, die das Unternehmen am Mittwoch vorlegen will. Mit dem Dienstleistungskonzern Dussmann präsentiert ein weiteres Schwergewicht der Hauptstadt am selben Tag seine Bilanz für 2012.

Deutschland. Namhafte Konzerne wie die Deutsche Post, Fraport, Puma, Merck, Celesio, RWE, Thyssen-Krupp und die Allianz geben Auskunft über ihr Geschäft in den vergangenen drei Monaten. Die Aktionäre von BMW, der Deutschen Börse, Fresenius Medical Care und der Deutschen Telekom treffen sich zur Hauptversammlung. Die Prognosen der Vorstände werden auch darüber entscheiden, ob der Deutsche Aktienindex Dax weitere Rekorde erreicht. Am vergangenen Freitag hatte er bei 8358 Punkten ein Allzeithoch markiert. Einfluss auf die Kurse dürften auch die Metall-Tarifverhandlungen haben, die am Montag in die entscheidende Runde gehen. Die IG Metall droht mit Streiks, sollte es keine rasche Einigung geben.

Europa. Rutschen Europas Krisenländer immer weiter ab, oder gibt es Hoffnung auf ein Ende der Rezession? Am Mittwoch wird die Statistikbehörde Eurostat bekannt geben, wie sich die Konjunktur im ersten Quartal entwickelt hat. Während Deutschland wohl ein leichtes Plus wird verbuchen können, sieht es in vielen anderen Ländern trüb aus. Erste Hinweise auf die Lage hierzulande wird der Konjunkturindex des Mannheimer ZEW- Instituts am Dienstag geben. brö

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben