DIE WOCHE : DIE WOCHE

Unternehmen, Märkte, Wirtschaftspolitik.

Flut.

Jetzt geht sie wieder los – die Berichtssaison der an der Börse notierten Konzerne. Aus Deutschland werden in den kommenden Tagen SAP, Daimler und BASF Zahlen zu den Geschäften im dritten Quartal vorlegen. International interessant sind unter anderem McDonalds, Philips, Peugeot-Citroen, Renault und Unilever. Wie die Zahlen in der Zukunft aussehen werden, entscheidet bei Apple etwa der Erfolg neuer Ipads, die das Unternehmen am Dienstag vorstellen will. Für Volkswagen kommt es dagegen darauf an, ob der Europäische Gerichtshof am selben Tag das VW-Gesetz passieren lässt, das dem Land Niedersachsen 20 Prozent der Stimmrechte unabhängig vom Aktienanteil garantiert.

Ebbe. Am Montag legt das EU-Statistikamt Eurostat Zahlen über die Verschuldung und die Defizite der EU-Staaten im vergangenen Jahr vor. Hier dürfte Deutschland ganz gut dastehen. Ob das nach Ansicht der Regierung auch so bleibt, wird ihre neue Konjunkturprognose zeigen, die das Bundeswirtschaftsministerium am Mittwoch vorlegt. Die IG BCE präsentiert am Dienstag zudem ihre Forderung für die anstehende Tarifrunde, bei der es um mehr Geld für die 550 000 Beschäftigten geht. brö

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben