Wirtschaft : DIE WOCHE

Unternehmen, Märkte, Wirtschaftspolitik

Im Tarifkonflikt bei der Deutschen Bahn beginnt am Montag das Vermittlungsverfahren. Die Ex-Politiker Heiner Geißler und Kurt Biedenkopf (beide CDU) sollen den Streit zwischen dem Konzern und der Lokführergewerkschaft GDL schlichten. Bis zum 27. August will die Gewerkschaft auf Streiks verzichten.

Die Krise an den Finanzmärkten

wird auch in dieser Woche ein beherrschendes Thema sein. Welche Banken sind noch von der Krise am US-Immobilienmarkt betroffen und wie wirkt sich die weltweite Angst auf die deutsche Konjunktur aus? Die Zahlen für das Wirtschaftswachstum im zweiten Quartal, die das Statistische Bundesamt am Dienstag veröffentlicht, dürften von der Krise noch nicht beeinflusst sein. Wie es weitergehen könnte, erklärt am Mittwoch das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in seinem Konjunkturbarometer.

Unternehmenszahlen

gibt es in dieser Woche nur wenige. Als letzter Dax-Konzern berichtet der Energieversorger Eon am Mittwoch über den Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr 2007. Schon am Dienstag ist die Landesbank Berlin (LBB) an der Reihe, die das Land gerade an den Sparkassenverband DSGV verkauft hat.

0 Kommentare

Neuester Kommentar