Wirtschaft : DIE WOCHE

Unternehmen, Märkte, Wirtschaftspolitik

Mit Spannung erwartet

der Kapitalmarkt die Zahlen der Deutschen Bank, die Donnerstag vorgelegt werden. Sie dürften den Markt bewegen. Auch zahlreiche andere Unternehmen präsentieren ihre Bilanzen, darunter die Nutzfahrzeughersteller MAN (Dienstag), Volvo und Scania (Mittwoch). Infineon und Vattenfall folgen am Donnerstag.

Eine Zinsentscheidung

wird zwar nicht erwartet, wenn die Europäische Zentralbank EZB am Donnerstag tagt. An den Märkten wird aber damit gerechnet, dass die Banker die Inflationssorgen betonen. Die US-Finanzkrise und ihre Folgen werden am Sonnabend Thema in Tokio sein. Dort treffen sich die Finanzminister und Zentralbankchefs der sieben wichtigsten Industrienationen (G7). Hilfe bei der Einschätzung bieten kommende Woche US-Daten zum Auftragseingang der Industrie und ausstehenden Hausverkäufen.

Auf der internationalen Spielwarenmesse

in Nürnberg stellen Hersteller wie Lego und Playmobil die neuesten Trends vor. Die Messe beginnt am Donnerstag.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben