Wirtschaft : DIE WOCHE

Unternehmen, Märkte, Wirtschaftspolitik

Die größte Industriemesse der Welt

beginnt am heutigen Montag in Hannover mit einem Rundgang der Bundeskanzlerin Angela Merkel und Veranstaltungen der großen Unternehmensverbände. Bis Freitag präsentieren sich auf der Messe knapp 5100 Aussteller aus mehr als 60 Ländern.

Die Bilanzsaison

der großen deutschen Unternehmen beginnt. Allein fünf Dax-Konzerne präsentieren in dieser Woche ihre Geschäftszahlen für das erste Quartal 2008. Den Anfang machen am Mittwoch der Pharmakonzern Merck und der Chiphersteller Infineon. Einen Tag später folgen Bayer und BASF, am Freitag die Lufthansa. Hinzu kommen zahlreiche Unternehmen aus der zweiten Reihe wie der Handyzulieferer Balda, die Software AG und der Windkraftanlagenbauer Nordex. In den USA erreicht die Bilanzsaison in dieser Woche ihren Höhepunkt. Am spannendsten dürfte es bei der Bank of America (Montag), dem Internetkonzern Yahoo (Dienstag), dem Computerhersteller Apple (Mittwoch) und dem Softwarekonzern Microsoft (Donnerstag) werden. Darüber hinaus präsentieren auch AT&T, Mc Donald’s, (beide Dienstag) und Boeing (Mittwoch) ihre Zahlen. American Express könnte am Donnerstag Auskunft darüber geben, wie stark die Finanzkrise auf die Kreditkartenbranche durchgeschlagen hat.

Die Aktionäre

der deutschen Unternehmen treffen sich auf zahlreichen Hauptversammlungen, unter anderem bei Puma (Dienstag), Arcandor (Mittwoch) Volkswagen und Axel Springer, (beide Donnerstag) sowie Bayer, Continental und MAN (Freitag).

0 Kommentare

Neuester Kommentar