Wirtschaft : DIE WOCHE

Unternehmen, Märkte, Wirtschaftspolitik

In dieser Woche zeigt sich, wie sehr die neue Zuversicht im US-Bankensektor begründet ist. Mehrere Institute legen Geschäftszahlen vor: Goldman Sachs am heutigen Dienstag, J. P. Morgan Chase am Donnerstag und die Citigroup am Freitag. Ein positiver Ausblick der US-Bank Wells Fargo hatte vor Ostern auch den deutschen Aktienmarkt beflügelt.

Neben den Banken legen auch einige große US-Unternehmen aus der Realwirtschaft Zahlen vor: heute Intel, Google am Donnerstag sowie Johnson & Johnson und General Electric am Freitag.

Ferner werden zahlreiche Konjunkturdaten erwartet: Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin präsentiert heute und morgen seine neuesten Erkenntnisse zur wirtschaftlichen Entwicklung. Daten über die Inflation in den USA und in der Europäischen Union folgen morgen und übermorgen. Ebenfalls am Donnerstag legt der Internationale Währungsfonds (IWF) weitere Kapitel seiner aktuellen Lagebeurteilung vor.

Am Sonntag eröffnet Bundespräsident Horst Köhler die Hannover-Messe, die Leistungsschau der deutschen Industrie mit mehr als 6000 Ausstellern. Energieeffiziente Technologien stehen im Zentrum der Messe, Partnerland ist diesmal Südkorea. mod

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben