Wirtschaft : DIE WOCHE

Unternehmen, Märkte, Wirtschaftspolitik

Der Arbeitskreis Steuerschätzung kommt am Dienstag zu dreitägigen Beratungen zusammen. Die Vorhersagen der Experten bilden die Basis für die künftigen Haushalte von Bund, Ländern und Kommunen. Am Mittwoch veröffentlicht das Münchner Ifo-Institut seine Prognose für die Entwicklung der Eurozone im zweiten Quartal 2009. Über das Bruttoinlandsprodukt im ersten Quartal informiert das Statistische Bundesamt am Freitag.

Viele Aktionärstreffen stehen in dieser Woche an. Gleich acht namhafte Unternehmen laden ihre Aktionäre zur Hauptversammlung ein. Den Anfang macht am Dienstag Bayer, gefolgt von Metro, Tui und Puma (alle am Mittwoch). Ende der Woche ziehen BMW und Hugo Boss (Donnerstag) sowie Linde und die Commerzbank (Freitag) nach. Dazu geht die Quartalssaison weiter. Mit Fresenius am Dienstag, Eon, Thyssen-Krupp, Allianz und Kali + Salz am Mittwoch sowie RWE und Salzgitter am Donnerstag öffnen diese Woche sieben Dax-Konzerne ihre Bücher. Der Handels- und Tourismuskonzern Arcandor, zu dem auch das KaDeWe gehört, hat die Veröffentlichung seiner Zahlen für das zweite Quartal von Donnerstag auf Ende Mai verschoben.

Ein erstes Konzept für „Bad Banks“ will die Bundesregierung am Mittwoch beschließen. Am Donnerstag legt die Landesbank Berlin Zahlen für das erste Quartal vor.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben