Wirtschaft :  DIE WOCHE 

Unternehmen, Märkte, Wirtschaftspolitik

Die Berichtssaison der Unternehmen kommt in dieser Woche auf Touren. Am Montag berichten der Industriegasehersteller Linde und der Handelskonzern Metro, am Dienstag werden unter anderem der Autokonzern BMW und die Münchener Rück die Bücher öffnen. Einen Tag später folgt auch der Sportartikelhändler Adidas, das Medienunternehmen Pro Sieben Sat1 legt am Donnerstag nach. Die Allianz und Puma legen am Freitag ihre Zahlen vor, wenn auch die Krisenbank HRE und die Commerzbank Einblick in die Bilanz geben. Bei der Commerzbank dürfte die Frage nach der Belastung im Kreditgeschäft im Vordergrund stehen. Viele Banken stellen sich wegen der Wirtschaftskrise auf mehr Kreditausfälle ein.

. Mit Spannung werden auch wichtige Konjunkturindikatoren erwartet. Sie könnten zeigen, ob ein Ende der Rezession abzusehen ist. Aus den USA werden der Einkaufsmanagerindex am Montag und Daten vom Arbeitsmarkt für Juli am Freitag erwartet. Diese dürften Hinweise auf eine zunehmende Stabilisierung der US-Wirtschaft geben. Daneben stehen die geldpolitischen Beschlüsse der Europäischen Zentralbank am Donnerstag im Fokus. Sie wird den Leitzins aber voraussichtlich bei 1,0 Prozent belassen. Wie es im deutschen Außenhandel derzeit läuft, wird das Statistische Bundesamt dann am Freitag berichten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben