Wirtschaft : Die Woche

Unternehmen, Märkte, Wirtschaftspolitik

Das Frühjahrsgutachten der deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute wird mit Spannung erwartet. In dem Bericht, der am Donnerstag veröffentlicht wird, orakeln die Experten von vier Forschungsinstituten, wie sich die Wirtschaft in diesem Jahr entwickelt. Nicht beteiligt ist das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung aus Berlin, das am Mittwoch seine eigene Prognose veröffentlicht. Ebenfalls am Donnerstag präsentiert die Europäische Zentralbank ihren monatlichen Bericht zur Konjunktur.

Die Bilanzsaison für die Geschäfte im ersten Quartal beginnt in dieser Woche in den USA. Den Auftakt bilden dabei traditionell die Zahlen des Aluminiumkonzerns Alcoa, die für diesen Montag angekündigt sind. Im Lauf der Woche folgen andere namhafte US-Konzerne wie die Chiphersteller Intel (Dienstag) und AMD (Donnerstag), der Internetkonzern Google (Donnerstag) und der Mischkonzern General Electrics (Freitag).

Hierzulande gibt es nur wenige Termine der Unternehmen. Die Lufthansa wird am Dienstag ihre Verkehrszahlen für März bekannt geben. Die Autobauer Audi (Mittwoch) und Daimler (Freitag) informieren über ihre Absatzzahlen. Zudem hat Daimler für Mittwoch zu seiner Hauptversammlung eingeladen. An diesem Montag treffen sich die Gläubiger der Warenhauskette Karstadt, um über den vorgelegten Insolvenzplan abzustimmen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben