Wirtschaft : DIE WOCHE

Unternehmen, Märkte, Wirtschaftspolitik

-

Was die Pharmaunternehmen von der Politik erwarten, haben sie gerade verbreitet: den halbierten Mehrwertsteuersatz für Medikamente. Auch die Wünsche der Krankenkassen sind seit wenigen Tagen bekannt: Neue Rabatte für die Pharmaindustrie, um die steigenden Arzneimittelausgaben zu begrenzen. Was die Deutsche Krankenhausgesellschaft von der Politik erwartet, erfahren wir am Montag: dann stellen die Krankenhausvertreter ihre gesundheitspolitischen Erwartungen an eine neue Bundesregierung vor.

* * *

Sozialpolitik wird auch am Dienstag ein große Rolle spielen, wenn das Deutsche Institut zur Altersvorsorge sich zu den Deckungslücken in der Rentenversicherung äußert. Außerdem wird der Groß- und Außenhandelsverband die Wahlprogramme analysieren. Mit Spannung werden am Dienstag die Halbjahreszahlen des Handelskonzerns Metro AG erwartet. Besonderes Interesse gilt den deutschen Konzerntöchtern Kaufhof, Extra und Real, die zuletzt nicht recht von der Stelle kamen.

* * *

Zahlreiche Unternehmen werden am Mittwoch ihre Halbjahreszahlen vorlegen, darunter der Pharmakonzern Altana, der krisengeschüttelte Einzelhandelskonzern Karstadt-Quelle, der Chemiekonzern BASF, der Sportartikelhersteller Adidas-Salomon und der Münchner Autokonzern BMW. Auch die Commerzbank , die in der Vergangenheit regelmäßig als Übernahmekandidat gehandelt worden war, wird Zahlen präsentieren.

* * *

Von der Münchner Rück werden Anleger am Donnerstag erfahren, wie erfolgreich der Konzern bei dem Ziel, 2005 einen Rekordüberschuss von 2,4 Milliarden Euro zu erzielen, bislang vorangekommen ist. Im vergangenen Quartal hatte der Rückversicherer wegen Problemen mit der US-Tochter American Re seine Rückstellungen deutlich aufstocken müssen.

* * *

Konjunkturdaten kommen in dieser Woche vor allem aus den USA. Am Mittwoch sind Daten zu den persönlichen Einkommen und Verbraucherausgaben fällig, am Freitag berichtet das US-Arbeitsministerium über die Lage am Arbeitsmarkt im Juli. pet

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben