Wirtschaft : DIE WOCHE

Unternehmen, Märkte, Wirtschaftspolitik

-

Politik: Die politische Woche steht im Zeichen der Koalitionsverhandlungen, die fortgesetzt werden. Außerdem wird der Schätzerkreis der Rentenversicherung im Laufe der Woche mitteilen, wie hoch das Bundesdarlehen an die Rentenversicherung wirklich sein wird. Die Rentenkassen brauchen im November erstmals seit 20 Jahren wieder ein Darlehen, um flüssig zu werden. Am Dienstag legt die Bundesagentur für Arbeit ihren Finanzbericht vor. Auf europäischer Ebene wird weiter über eine gemeinsame Haltung in Fragen des Welthandels gerungen. Am Montag treffen sich die EUAgrarminister und werden noch einmal über die strenge Haltung Frankreichs sprechen, das seine Agrarsubventionen gegen den Widerstand der USA verteidigen will. Auch die Vogelgrippe wird ein großes Thema sein. Am Donnerstag treffen sich die EU-Regierungschefs in London. Dort will Großbritanniens Premier Tony Blair für sein Sozialstaatsmodell werben.

* * *

Unternehmen: Die Berichtssaison geht weiter. An diesem Montag legt das Berliner Pharmaunternehmen Schering Neun-Monatszahlen vor. Schering hatte bei der Entwicklung neuer Medikamente einige Rückschläge hinnehmen müssen. Am Mittwoch folgt Daimler-Chrysler . Nach einem besseren zweiten Quartal rechnen Analysten damit, dass die Tochter Mercedes jetzt die Ertragswende geschafft hat. Am Donnerstag präsentiert die Bewag-Mutter Vattenfall Neun-Monatszahlen, am Freitag die Deutsche Bank . Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann wird mit großer Spannung auf das Urteil des Bundesgerichtshofs im Mannesmann-Prozess warten. Sollte der BGH am 23. Dezember den Freispruch der Vorinstanz aufheben, dürfte Ackermanns Chefposten gefährdet sein.

* * *

Verbraucher: Ein wegweisendes Urteil zu so genannten Schrottimmobilien wird der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Dienstag verkünden. Betroffen sind mehrere hunderttausend Menschen in Deutschland, die auf Pump inzwischen fast wertlose Immobilien gekauft hatten. Besonders stark involviert ist die Hypo-Vereinsbank. In dem Prozess geht es um die Frage, unter welchen Umständen sich Verbraucher aus den Krediten lösen können.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben