Wirtschaft : DIE WOCHE

Unternehmen, Märkte, Wirtschaftspolitik

-

Diese Woche steht im Zeichen der Bilanzen, zahlreiche Unternehmen präsentieren ihre Gewinn- und Umsatzzahlen. Am Montag startet die Dresdner Bank mit ihrer Bilanz-Pressekonferenz, am Dienstag folgen die Allianz Versicherung sowie der Getränkehersteller Henkell und Söhnlein . Der Handelskonzern Metro , das Bauunternehmen Bilfinger Berger und der Medienkonzern Bertelsmann berichten am Mittwoch über ihre Geschäftsentwicklung. Die Deutsche Bank legt am Donnerstag ihren Geschäftsbericht für das Jahr 2005 vor und wird auch die Gehälter des Vorstandes veröffentlichen. Die Lufthansa , die Hypo-Vereinsbank und der Modekonzern Hugo Boss werden an diesem Tag ebenfalls ihre Bilanzen bekannt geben. Zum Wochenabschluss legt dann noch das Bonner Energieunternehmen Solarworld Zahlen vor.

* * *

In der Metall- und Elektrobranche gehen die Tarifverhandlungen am Mittwoch in Nordrhein-Westfalen und am Freitag in Niedersachen in die dritte Runde. Die Forderung der IG Metall nach fünf Prozent mehr Lohn und Gehalt wird von den Arbeitgebern kategorisch abgelehnt. Daher ist eine schnelle Einigung nicht zu erwarten. Am 28. März endet die Friedenspflicht – und dann wird es zu Streiks kommen, wie die Gewerkschaft bereits angekündigt hat.

0 Kommentare

Neuester Kommentar