Wirtschaft : DIE WOCHE

Unternehmen, Märkte, Wirtschaftspolitik

-

Die Woche steht im Zeichen der Aktionäre. Viele große Unternehmen bitten ihre Anteilseigner zur Hauptversammlung – die Termine ballen sich am Mittwoch. In Hamburg treffen sich die Aktionäre von Volkswagen . Mit Spannung wird erwartet, wie die Anteilseigner auf den monatelangen Streit im Aufsichtsrat zwischen Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch und Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff über die Vertragsverlängerung von Bernd Pischetsrieder und den weiteren Kurs von VW reagieren.

* * *

Ebenfalls am Mittwoch lädt der Finanzkonzern Allianz zur Hauptversammlung. Die Allianz steht vor dem radikalsten Umbau in ihrer Firmengeschichte, der Konzern wird im In- und Ausland neu strukturiert. Am Freitag hatten Konzernführung und Betriebsrat jedoch vereinbart, dass es vorerst keine betriebsbedingten Kündigungen geben soll. Die Deutsche Telekom veranstaltet am selben Tag ihre Hauptversammlung in Köln, der Energiekonzern Eon , das Chemieunternehmen BASF und der Gashersteller Linde folgen einen Tag später.

* * *

Zahlreiche Unternehmen werden auch in dieser Woche wieder berichten, wie erfolgreich das erste Quartal verlaufen ist, darunter am Freitag die Deutsche Bank . Analysten rechnen mit einem Überschuss von 1,3 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Vorjahr wäre das ein Plus von 21 Prozent. Auch für einige Berliner Unternehmen wird es eine spannende Woche: Am Freitag sollen erstmals die Aktien der Fluggesellschaft Air Berlin gehandelt werden (siehe auch Seite 18) , am selben Tag legt der Musikproduzent Jack White seine Bilanzzahlen vor.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben