Wirtschaft : DIE WOCHE

Unternehmen, Märkte, Wirtschaftspolitik

Die Experten haben ihre Prognosen schon abgegeben: Der Abbau der Arbeitslosigkeit hat sich demnach auch im Mai fortgesetzt. Am Donnerstag folgen nun die offiziellen Arbeitsmarktzahlen der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg. In dieser Woche werden auch wichtige Daten aus den USA erwartet, die Aufschluss über den Stand der Konjunktur geben. Die Frage lautet: Kühlt sich die US-Wirtschaft ab? Wie sich die Verbraucherstimmung in diesem Monat entwickelt hat, wird am heutigen Dienstag in Washington bekannt gegeben, die US-Erwerbslosenquote für Mai folgt am Freitag.

Der Energierkonzern Eon will Milliarden investieren. Wo und wie genau, das teilt das Unternehmen am Donnerstag in Düsseldorf mit – bei der Vorstellung eines neuen Strategieplans. Der Streik bei der Telekom geht weiter, und da werden die Zahlen der Wettbewerber natürlich mit Spannung erwartet: Vodafone Deutschland legt seine Jahreszahlen heute vor, Arcor folgt zwei Tage später. Die Fluggesellschaft Air Berlin hat ihren Börsenwert innerhalb eines Jahres in etwa verdoppelt – bei der Frage, ob das so weitergeht, helfen die Quartalszahlen, die am Mittwoch veröffentlicht werden. Auch die WestLB legt am Donnerstag ihre Daten zum ersten Quartal vor.

Bis zum G-8-Gipfel in Heiligendamm dauert es noch rund eine Woche. Heute stellt Deutschlands größter Versicherer Allianz seine Erwartungen an das Treffen der führenden Industrieländer vor. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar