Wirtschaft : DIE WOCHE

Unternehmen, Märkte, Wirtschaftspolitik

Die Aufmerksamkeit gilt in dieser Woche den Zwischenberichten deutscher Konzerne. 13 von 30 Dax-Unternehmen teilen mit, wie die Geschäfte im vergangenen Quartal gelaufen sind. Das Hauptaugenmerk wird vermutlich auf den Zwischenbericht der Deutschen Bank gerichtet sein, der am Mittwoch veröffentlicht wird. Ebenfalls am Mittwoch berichten BASF, BMW, Henkel, Metro und Continental. Zuvor legen die Postbank, Linde , MAN und die Deutsche Börse ihre Berichte vor. Am Donnerstag geht es mit FMC weiter, und den Abschluss bilden am Freitag die Allianz und die Post. Dazu kommen noch Unternehmen aus der zweiten Reihe, darunter Hugo Boss (Mittwoch) und Heidelberger Druck (Donnerstag)

.

Feierlich wird es am Mittwoch, wenn in Frankfurt am Main das 50-jährige Jubiläum der Deutschen Bundesbank begangen wird. Erfreulich dürften auch die Juli-Zahlen der Bundesanstalt für Arbeit ausfallen, die am Tag zuvor bekannt gegeben werden. Für die Entwicklung der angeschlagenen Börsen dürfte von Bedeutung sein, wie sich der Einkaufsmanagerindex aus dem verarbeitenden Gewerbe der USA entwickelt hat, der am Mittwoch veröffentlicht wird. Statistiken vom Immobilienmarkt und die US-Arbeitsmarktdaten stehen ebenfalls auf dem Terminkalender. Keine Überraschungen werden von der Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) erwartet. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben