DIOXIN : Hühnerfutter wird besser kontrolliert

Nach dem Fund von Dioxin in Bioeiern sollen die Futtermittel für Hühner besser kontrolliert werden. Rohstoffe für Biofuttermittel, die aus Nicht-EU-Ländern kommen, würden in Zukunft auf mögliche Verunreinigungen untersucht, teilte der Verein für kontrollierte alternative Tierhaltungsformen (Kat) am Montag mit. Zudem solle sichergestellt werden, dass alle Futtermittellieferungen zum Hersteller zurückverfolgt werden könnten. Das Dioxin war vor wenigen Monaten in Bioeiern gefunden worden. Inzwischen sind nach Kat-Angaben wieder alle Messwerte im Normbereich und alle zeitweise gesperrten Betriebe wieder zugelassen. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar